Links überspringen

Geschäftsführende Gesellschafter

Dr.-lng. Dieter Simpfendörfer

Studium des Werkzeugmaschinenbaus an der TU Berlin. Promotion im Bereich Fertigungstechnik am Produktionstechnischen Zentrum Berlin bei o. Prof. Dr.-lng. h. c. mult. Dr.-lng. E. h. mult. Dr-Ing. Gün­ter Spur. Profunde Erfahrungen in allgemeinen und technischen Leitungsfunktionen von Industrieun­ternehmen des Sondermaschinen- und Anlagenbaus [u. a. Werkzeugmaschinen, Komponentenher­stellung (Spannsysteme, elektromotorisch betätigte Linearaktuatoren etc.), Folienschneid- und – wickelmaschinen, Industrienähmaschinen) sowie diversen anderen Branchen. Zuletzt fast zehn Jahre lang Geschäftsführer eines maschinenbaulichen Traditionsunternehmens. Träger der Otto-Kienzle­Gedenkmünze. Diverse Publikationen zu Themen aus den Bereichen Gesellschafts- und Industriepoli­tik, Unternehmensführung, Produktionstechnik, Werkzeugmaschinenbau und Betriebsorganisation.

Seit 1996 als Geschäftsführer, Interim Manager und als bevollmächtigter Betriebsberater in diversen Geschäftsführungen tätig und in dieser Eigenschaft u. a. mit folgenden Themenbereichen befasst:

  • ganzheitliches Restrukturierungs-, Sanierungs- und turn around-Management,
  • Errichten eines neuen Firmengebäudes und nachfolgende Standortverlagerung,
  • Vorbereiten und Durchführen von Verlagerungsprojekten,
  • Erstellen von Studien zum Markt- und Wettbewerbsumfeld,
  • vertriebsstrategische Neuausrichtung,
  • gesamtunternehmerische Schwachstellenanalyse,
  • Optimierung von Betriebsorganisationen und Produktionen nach Effizienz-, Flexibilitäts- und Transparenzgesichtspunkten,
  • Gestaltung von Transformationsprozessen,
  • großvolumiges Tätigen von Investitionen,
  • Standardisierung im Sondermaschinenbau,
  • betriebskostenbasierte Produktkalkulation,
  • Auswahl und Einführung moderner IT-Systeme,
  • kostenminimierte Materialbeschaffung sowie
  • Entwicklung leistungs- und erfolgsorientierter Entlohnungssysteme.

Es liegen Erfahrungen vor allem in folgenden Branchen vor:

  • allgemeiner Maschinenbau
  • Werkzeugmaschinenbau
  • Großanlagenbau
  • Kfz-Zulieferindustrie
  • Fassadenbau sowie
  • Nahrungs- und Genussmittelindustrie.

Klaus Linke; Dr.-Ing.

Geschäftsführender Gründungsgesellschafter der SIMACON Engineers GmbH

Studium der Gießerei- und Werkstofftechnik an der FH Friedberg mit Abschluss Dipl.-Ing. (FH). Diplom im Studiengang Werkstoffwissenschaften an der TU Berlin. Promotion im Bereich Fertigungstechnik an der TU Berlin.

Seit 1992 freier Berater führender Industrieunternehmen der unterschiedlichsten Branchen und in dieser Eigenschaft u. a. mit folgenden Themenstellungen befasst:

  • Restrukturierungen und Sanierungen
  • ganzheitliche Schwachstellenanalysen
  • Unternehmensbewertungen nach dem Ertragswertverfahre
  • alternative Finanzierungsformen
  • Finanz- und Liquiditätsplanungen
  • Planabweichungsanalysen
  • Kosten- und Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Investitions- und Prozesskostenrechnung
  • Qualitätsmanagement
  • Zeitstudien im Montagebereich
  • Optimierung des Materialflusses
  • Erarbeiten von Prämienvergütungssystemen
  • fertigungs- und montageorientierte Kapazitätsuntersuchungen.

Es liegen Erfahrungen in folgenden Branchen vor:

  • Fahrzeugbau
  • Kfz-Zulieferindustrie
  • chemische Industrie
  • Elektroindustrie
  • Bauindustrie
  • allgemeiner und Sondermaschinenbau
  • Nahrungs- und Genussmittelindustrie
  • Softwareentwicklung sowie· eine Vielzahl von Branchen des Handwerks,
    der Dienstleistungen und des Handels.

Die Experten unseres Kandidatenpools sind national und international im Einsatz als:

  • Geschäftsführer / Vorstand
  • Standortleiter (auch als Leiter/Projektleiter für den Standortaufbau oder die Standortverlagerung)
  • Werkleiter
  • Produktionsleiter
  • Leiter Technik
  • Leiter IT
  • Leiter / Projektleiter digitale Transformation
  • Kaufmännischer Leiter
  • Leiter Controlling
  • Leiter Vertrieb
  • Leiter Restrukturierung und Sanierung
  • Leiter Strategie und Innovation
  • Leiter HR, Sonderaufgaben HR

Interims- management

Restrukturierung & Sanierung

Strategie & Innovation

Human Ressources